Wien, 14 Februar 2019

Musikalisch-poetischer Abend in der kroatischen Botschaft

Am 14. 2. 2019 fand in der kroatischen Botschaft  ein musikalisch-poetischer Abend statt, welcher  der anerkannten kroatischen Dichterin und Schriftstellerin und  Klosterschwester vom Orden der Klarissen Sestra Marija od Presvetoga Srca/ Schwester Marija vom Allerheiligen Herzen (Anka Petričević) gewidmet war. Die ehemalige Universitätslektorin an der Wiener Slawistik und die leibliche Schwester der Dichterin Prof. Branislava Zaradić präsentierte das Leben und Werk der Schwester Marija, deren subtile Poesie geistig-religiöser und patriotischer Inspiration in die Anthologien der kroatischen Literatur eigegangen ist. Musikalisch wurde der Abend vom Kantautor Josip Ćenić, Neffen der Schwester Marija, umrahmt, der ihre Gedichte vertont und in Gitarrenbegleitung aufgeführt hat.

Schwester Marija vom Allerheiligen Herzen (1930 in Lovreć) studierte an der Philosophischen Fakultät (1955), sowie am Philosophisch-theologischem Institut der Brüder Christi (1975). Schon in ihren jungen Jahren wurde ihr dichterisches Talent von ihren Kollegen und der Literaturkritik erkannt. Sie schreibt geistig-religiöse und patriotische Poesie. Manche ihrer Gedichte sind in mehreren Anthologien der kroatischen Literatur vertreten.