Wien, 20 November 2018

Filmpräsentation in der kroatischen Botschaft „Otto und die Kroaten“

Aus Anlass des 106. Geburtstags von Otto von Habsburg fand am 20. November 2018 in der kroatischen Botschaft  die Projektion  des Filmes „Otto und die Kroaten“ des Produzenten, Drehbuchautors und Regisseurs Vanja Vinković statt. Der Einladung der kroatischen Botschaft,  der Paneuropabewegung Österreich und der Paneuropäischen Union Kroatien folgten rund 80 Gäste, darunter viele Mitglieder der Paneuropa und der Familie Habsburg-Lothringen sowie andere Gäste aus der Diplomatie, Politik und Kultur.

Nach den Begrüßungsworten der kroatischen Botschafterin Dr. Vesna Cvjetković sprachen der Koproduzent des Filmes und Wissenschaftsminister a.D. Prof. Dr. Pavo Barišić, der Präsident der Paneuropäischen Union Kroatien Prof. Dr. Mislav Ježić, und der Sohn von Otto von Habsburg Georg von Habsburg ihre einleitenden Worte.

Alle Redner hoben die Rolle und die Bedeutung des Einsatzes Otto von Habsburgs für die Anerkennung der Unabhängigkeit Kroatiens hervor und sprachen mit Dankbarkeit über seine Zuneigung und die wahren freundschaftlichen Gefühle gegenüber dem kroatischen Volk.

Der Dokumentarfilm "Otto und die Kroaten" zeigt das aufregende Leben von Otto von Habsburg auf seinem Weg vom Habsburger Kronprinzen bis zum Visionär eines vereinten Europa. Dabei wird ein Schwerpunkt auf seine Beziehungen zu den Kroaten und Kroatien gelegt. Der Film wurde zum ersten Mal 2013 in Vukovar gezeigt, und danach in einer verkürzten Version auch im Europäischen Parlament in Straßburg.